Orgel-1001-Nacht in St. Joseph

4. Oktober 2019 by von Kirchenchor St. Nikolaus

Die siebte Orgel-Literatur-Nacht in Sankt Joseph 

am 15. November 2019

Wer erinnert sich nicht an Märchen? Vielleicht haben die Eltern sie vorgelesen, als man klein war. Auch im Kindergarten oder in der Schule haben alle schon einmal Märchen gehört; und im Jahr 2013 war die erste Orgel-Literatur-Nacht in St. Joseph eine Märchen-Nacht und das Gehörte stammte aus der Sammlung der Gebrüder Grimm. Aber Märchen gibt es nicht nur in Deutschland sondern auf der ganzen Welt, und das schon seit vielen hundert Jahren. Mit den Namen „Ali Baba“, „Aladin“ oder „Harun al-Raschid“ verbinden viele bestimmt Erinnerungen an Erzählungen, die aus der geheimnisvollen Welt des Orient stammten und in denen Geister und Zauberinnen, Bettler und reiche Kaufleute, Schätze und Paläste, Karawanen und mächtige Sultane wesentliche Rollen spielten.

Den Zauber dieser Märchen des Morgenlandes wollen wir mit der Orgel-1001-Nacht einfangen und damit die Serie der Orgel-Literatur-Nächte in St. Joseph in die siebte Runde gehen lassen. Simone Hirsch-Bicker hat wieder ausgezeichnete Organisten verpflichtet, die zu drei ausgewählten orientalischen Märchen improvisieren, die die von den Vorlesern heraufbeschworenen Szenen mit ihren spontanen Einfällen anreichern, ausschmücken und vielleicht auch ganz neu interpretieren wollen. Im Einzelnen werden das sein: 

Georg Schröder, Organist und Orgelbauer bei der Firma Gebrüder Stockmann, von der die Orgel in St. Joseph stammt. Ihn konnte man bereits bei den Orgel-Nächten 2013 und 2014 hören.

Wilfried Kaets, Komponist, Dirigent und Organist mit internationaler Erfahrung, Preisträger des Hochschulwettbewerbs Düsseldorf für Orgelliteratur und -improvisation, bekannt für seine meisterlichen Stummfilmvertonungen, als Regionalkantor für das Stadtdekanat Köln tätig.

Christophe Knabe, Studium von Orgel, Musiktheorie, Tonsatz und katholischer Kirchenmusik in Luxemburg und in Düsseldorf, 2008 zum zweiten Basilikaorganisten an der Marienbasilika in Kevelaer berufen, seit 2011 Kantor an St. Johann Baptist in Refrath im Dekanat Bergisch Gladbach.

Wie in den vergangenen Jahren wird die Kirche Sankt Joseph wieder auf besondere, diesmal „orientalische“ Art ausgeleuchtet sein, so dass nicht nur die Ohren sondern auch die Augen den Abend genießen können. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder kleine Snacks in den Pausen: Der Mensch lebt zwar nicht nur – aber auch – vom Brot…

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, die Kirche einmal unter ungewöhnlichen Umständen zu erleben. Also: Herzliche Einladung an alle, sich den Termin am Freitag, 15. November 2019 um 19.00 Uhr in der Kirche St. Joseph (Distelbeckhof 166, 45327 Essen-Katernberg) schon einmal zu reservieren. 

Entdecken Sie gemeinsam mit den Erzählern, den Organisten und den übrigen Zuhörern, wie orientalisch die Stockmann-Orgel in St. Joseph klingen kann.

Die Orgel-1001-Nacht erwartet Sie und wir freuen uns auf Sie!

Karten sind erhältlich bei:

– Simone Hirsch-Bicker (Tel. 0201/609 98 98)

– Helmut Fleer (Tel. 0201/34 26 13)

– Pfarrbüro St. Nikolaus, Joseph-Schüller-Platz 5, 45327 Essen (Tel. 0201/4 36 46-0)

– Nach den Wochenendmessen in St. Joseph am 09./10.11.2019Die Kosten der Eintrittskarten betragen 10,- Euro (Kinder 6,- Euro). Im Preis enthalten ist natürlich auch der Pausenimbiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.